Titelfoto

geplante Fanclub-Reise 2020
vom 02. bis 09. Mai
auch für NICHT-Mitglieder, alle sind herzlich willkommen
für weitere Infos und Anmeldung bitte an:
unsere Präsidentin Sonja Husistein

Diesmal reisen wir nach Frankreich in die Bretagne, wir starten am Samstag wie üblich früh morgens ab Embrach / Bülach bis in die Nähe von Paris, zur ersten Zwischenübernachtung.

Am Sonntag erreichen wir via Chartres, Le Mans, Rennes die Bretagne, wo wir uns in Bénodet für die nächsten 5 Nächte in unserem Hotel einquartieren.

Vom Montag bis Donnerstag folgt ein abwechslungsreiches Programm mit interessanten Highlights: Nebst den üblichen Rundgängen fahren wir mit dem Schiff über den Fleuve Odet nach Quimper mit seiner malerischen Altstadt.
Mit unserem Car umrunden wir die wildromantische Halbinsel von Crozon und erreichen den sagenhaften Pointe de Penhir mit seinen 70 Meter hohen, steil ins Meer abfallenden Klippen.

Weiter besuchen wir die, durch die Bücher des „Commissaire Dupin“ bekannt gewordene Hafenstadt Concarneau mit ihrem typisch bretonischen Flair. Wir fahren auch zum, durch den Maler Paul Gaugin weltberühmt gewordenen Pont-Aven an der Mündung des Flusses Aven.

Dazu gehört natürlich auch eine Cidre-Degustation, dieses für die Bretagne bekannten „Nationalgetränks“. Mit Cap Sizun besuchen wir einen der westlichsten Punkte des französischen Festlandes, und schliesslich die am Meer gelegene Kleinstadt Locronan, die als „plus beau Village de France“ gilt!

Am Freitag beginnt dann bereits wieder die Rückreise, durch das Loiretal, via Nantes, Tours und Orleans bis in die Champagne nach Troyes, zur Zwischen-übernachtung. Am Samstag fahren wir via Langres, Belfort, Mulhouse zurück nach Hause.